Gemeinsam Kochen in Grünau!

Gemeinsames Kochen schafft Begegnung im Stadtteil

Auftakt am 23.08.2018 im Caritas Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Grünau

Gemeinsam für mehr Miteinander

Die „Koordinierungsstelle Zusammenhalt und Integration Leipzig-Grünau“ hat zum gemeinsamen Kochen eingeladen. Unterstützt wurde sie dabei vom Inklusiven Nachbarschaftszentrum, welche das gemeinsame Kochen bereits sehr erfolgreich jede Woche in Leipzig-Lindenau umsetzt. Dieses Angebot soll sich nun auch in Grünau etablieren.

Ein Großteil der in Grünau wohnenden Migrant*innen mag den Stadtteil sehr. Jedoch bestehen kaum Bezugspunkte zur Nachbarschaft. Damit sich das ändert, haben sich am 23.08.2018 rund 20 Personen zum gemeinsamen Kochen beim Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Grünau der Caritas getroffen. Unabhängig von Alter, Herkunft, Religion, Geschlecht und sozialem Status soll es bei diesem Veranstaltungsformat Menschen ermöglicht werden, sich gegenseitig in einem lockeren Rahmen kennenzulernen und auszutauschen.

„Wir fühlen uns hier wohl, kennen aber kaum jemanden.“

Eine Mutter, die mit ihrer jugendlichen Tochter an der Auftaktveranstaltung teilnahm, erzählt, dass sie leider überhaupt keine Kontakte zur Grünauer Bevölkerung hat. Dabei interessiert sie sich sehr dafür, wer in ihrer Umgebung wohnt und was die Menschen bewegt. Zwei weitere Frauen berichteten von ihren Beschäftigungen, bevor der Krieg nach Syrien kam. Sie waren als Lehrerin bzw. als Supervisorin an der Universität tätig. Nun nehmen sie einen Sprachkurs wahr, haben aber keine Aufgabe in der Gesellschaft, was sie sich jedoch sehr wünschen. Sich an dem Abend gemeinsam kennenzulernen und auszutauschen, war für sie ein erster Schritt. Neben dem leckeren Essen, was zusammen zubereitet wurde, gab es viele weitere interessante und tolle Gespräche und es wurde viel gelacht. Beim nächsten Treffen möchten sie auf alle Fälle wieder dabei sein!

Unterstützung gesucht!

Das gemeinsame Kochen ist darauf angewiesen, dass die Vorbereitung und Verantwortung zukünftig selbst übernommen werden. Wir suchen Menschen, die Lust haben, dies zu übernehmen. Kosten entstehen dabei keine. Interessierte können sich gern an die Koordinierungsstelle wenden oder einfach bei einem der nächsten Termine vorbeikommen.

"Gemeinsam Kochen in Grünau!" wird in Kooperation mit dem Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Grünau der Caritas durchgeführt.