Über 150 Leipziger Kindergartenkinder sind bereits Pflasterpass-Retter*innen.

Können Kinder Erste Hilfe leisten? Die Antwort lautet: „Ja!“. Mit dem Pflasterpass® führen wir Kinder ab vier Jahren spielerisch und altersgerecht an Erste-Hilfe-Maßnahmen heran. Kristina Hagen, zertifizierte und praktizierende Kursleiterin für den Pflasterpass®, erklärt: „Mit unseren Erste-Hilfe-Kursen für Kinder möchten wir bereits Kindergartenkinder für Gefahren zuhause, in der Kita, unterwegs und später in der Grundschule sensibilisieren.“ Je nach Kursstufe wird das Absetzen eines Notrufes, das Anlegen eines Verbandes und die stabile Seitenlage praxisnah geübt.

Erste Hilfe mit dem Kamishibai

Das Besondere am Pflasterpass ist, dass die Kinder anhand des Erzähltheaters „Kamishibai“ in die Welt von Igelchen und seinen Freunden eintauchen. Anhand dieser Geschichte lernen sie, den ersten Umgang mit einer Unfallsituation. An verschiedenen Stellen der bildgestützten Erzählung knüpfen wir an die Erfahrungen der Kinder an und beziehen die zukünftigen kleinen Helfer aktiv mit ein. Am Ende des Kurses erhält jedes Kind seinen eigenen Pflasterpass® und einen Button “Auch ich kann helfen!”.

Die Geschichte vom Igelchen und seinen Freunden wird anhand des Kamishibais erzählt. Quelle: Protegat gemeinnützige UG
Kursleiterin Kristina Hagen öffnet das Kamishibai und beginnt zu erzählen. Quelle: Protegat gemeinnützige UG

Ein Herzensprojekt. Erprobt und nachhaltig gedacht.

Kindergärten und Grundschulen aus dem Raum Leipzig können diese Erste-Hilfe-Kurse für ihre Einrichtung bei Protegat als regionalen Ansprechpartner buchen. Kevin Herrmann, Geschäftsführer von Protegat, freut sich über das bisher rege Interesse von Kitas und Horten. „Für uns ist es ein Herzensprojekt, bereits Kindergartenkinder für Erste Hilfe zu sensibilisieren. Wir trauen Kindern bereits ab 4 Jahren zu, sich selbst und anderen zu helfen. Das möchten wir mit dem Pflasterpass flächendeckend in der Stadt und im Umland erreichen.“. Aktuell erarbeiten wir ein Konzept für zusätzliche Kurse zur Prävention. Diese thematisieren weitere Unfall-Szenarien (z.B. Verbrennungen, Vergiftung, Verhalten an Gewässern und Eisflächen, Sonnen-, Bienenstich) und die passenden Erste-Hilfe-Maßnahmen dazu. Diese können gut in verschiedene Themen- und Aktionswochen eingebunden werden, und so einen niedrigschwelligen Zugang zu dem Thema Helfen, Engagement und Courage ermöglichen.

Kinder üben das Anlegen eines Verbands im Pflasterpass-Bronze-Kurs. Quelle: Protegat gemeinnützige UG

Die erste Kooperation mit einer Leipziger Kindertagesstätte

Besonders freuen wir uns über die erste Kooperation mit der Kindertagesstätte „Käferhaus“ in Trägerschaft der Leipziger Kindergarten GmbH. So finden ab Mai 2019 regelmäßig Pflasterpass-Kurse (Bronze und Silber als Aufbaukurs) in der Einrichtung statt. Frau Rother, Erzieherin im Käferhaus, hat die Kooperation angestoßen. „Wir suchten schon länger nach einem Kooperationspartner für das Angebot „Erste Hilfe für Kinder“. Vom Pflasterpass-Konzept bin ich begeistert. Die Kurse sind kindgerecht, lebensnah und praxisorientiert. Die Kinder werden selbst aktiv und üben zu zweit z.B. das Anlegen eines Verbandes. Außerdem ist die Wald-Kulisse mit den Rollups sehr eindrucksvoll. Sie unterstützt wunderbar die Geschichte vom Igelchen. Die Kinder meiner Gruppe waren am Ende des Kurses sehr stolz, den Pflasterpass und den Button „Auch ich kann helfen!“ als Abzeichen zu erhalten.“ Inzwischen sind 51 Kinder im Alter von 4 bis 5 Jahren der Kita „Käferhaus“ Pflasterpass-Retter*innen in Bronze.

Mit Sicherheit groß werden!

Das bundesweite Programm “Pflasterpass® – Wissen kann retten!” ist eine Initiative der Pflasterpass® gGmbH aus Berlin. Das Projekt gewann den DEKRA Award 2017 in der Kategorie: Sicherheit zu Hause. Ziel des Programms ist es, an Kitas und Grundschulen in ganz Deutschland einen einheitlichen Erste-Hilfe-Kurs für Kinder anzubieten – ähnlich dem Seepferdchen beim Schwimmen lernen. 

Mehr Informationen zu unseren Pflasterpass-Kursen erhälst du hier!
Du bist begeistert vom Pflasterpass-Konzept und möchtest einen Kurs für deine Einrichtung buchen? Hier geht´s zur Buchungsanfage.