Projektende der Koordinierungsstelle in Grünau

Mit dem Jahr endet auch die Beauftragung für die Koordinierungsstelle „Zusammenhalt und Integration“ in Leipzig Grünau. Beata Krasowski hat seit dem Start im April 2018 verschiedene Ideen und Projekte umgesetzt, um mit Kooperationspartnerschaften das Thema Integration in Grünau voranzubringen. Trotz des kurzen Projektzeitraums konnten verschiedene Formate entwickelt werden, welche auch verstetigt werden sollen. So wurde beispielweise mit den „Grünauer Dialogen“ eine Veranstaltungsreihe geschaffen, bei der die Grünauer Bürger*innen sich über verschiedene Themen des täglichen Zusammenlebens austauschen und informieren können. Außerdem wurde ein regelmäßiges Begegnungsformat „Gemeinsam Kochen“ aber auch ein Computerworkshop „COMPUTERIE“ etabliert, die auch über den Projektzeitraum durch verschiedene Träger weitergeführt werden.

Die Tätigkeiten der Koordinierungsstelle „Zusammenhalt und Integration“ werden zukünftig durch das Quartiersmanagement Grünau (Stuttgarter Allee 21, 04209 Leipzig, Telefon 0341 412 97 31) weitergeführt, dennoch werden wir auch weiterhin in dem Stadtteil aktiv bleiben und verschiedene Aktivitäten in Grünau durchführen und anbieten.